mein Reisetagebuch Iryna, Jugendprojektleiterin und Kunstmanagerin - Kiew (Ukraine)

Was ist dein „one thing“?
Mein Reisetagebuch.

Seit wann begleitet dich dein „one thing“ und wo hast du es her?
Ich habe es online bei Kyiv Style bestellt, ein kleines Unternehmen im Familienbesitz. Sie haben dort verschiedene kreative Notizbücher mit inspirierenden Illustrationen von jungen ukrainischen Künstlern. Meins hat ein surfendes Mädchen auf dem Cover und das ist der Hauptgrund warum ich es gekauft habe.

Welche Bedeutung hat dein „one thing“ für dich?
Mein Reisetagebuch ist wie eine kleine Welt in der Tasche. Das beste ist, das es greifbar ist, im Vergleich zum Handy. Es bewahrt meine Erinnerungen, die Regentropfen von Azores, die Stimmung von Musikfestival in Madrid, Kritzeleien und inspirierende Ideen auf.

Wie oft verwendest du dein „one thing“?
Normalerweise schreibe ich nützliche Informationen auf, wenn ich einen Ausflug plane, so etwas wie Adressen von Freunden, Telefonnummern, Checklisten zum Packen, Galerien die ich besuchen möchte und wahlloses Zeug während meiner Reise, wie einfache Phrasen in portugiesisch oder Zeichnungen der Plätze die ich am meisten mag. Mein Reisetagebuch ist meine Erste Hilfe beim Reisen – vorher, währenddessen und danach.

Wie heißt du? Wo wohnst du? Was machst du im Leben?
Mein Name ist Iryna und ich wohne in Kiew. Ich bin Managerin für Jugendprojekte und Kunstmanager.