mein Notizbuch Robert, Theaterregiesseur - Bristol (Großbritannien)

Was ist dein „one thing“?
Mein Notizbuch.

Seit wann begleitet dich dein „one thing“ und wo hast du es her?
Ich habe es vor zwei Jahren in einem Supermarkt in Bristol gekauft.

Welche Bedeutung hat dein „one thing“ für dich?
Es bedeutet mir sehr viel. Ich habe mein erstes Stück in diesem Notizbuch geschrieben, mein zweites auch. Ich habe Notizen während der Meetings und Proben darin notiert. Diese Notizen haben uns und das Stück weitergebracht. Meine Firma würde ohne nicht existieren können.

Wie oft verwendest du dein „one thing“?
Ich habe es jeden Tag für etwa ein Jahr genutzt, bis es voll geschrieben war. Buchstäblich jeden Tag und überall. Als ich das Stück schrieb, als wir probten, wenn ich Pause gemacht habe und darüber nachdachte wie es weitergehen könnte. Mittlerweile fehlt es mir sehr. Ich habe zwar ein neues, aber es ist nicht dasselbe.

Wie heißt du? Wo wohnst du? Was machst du im Leben?
Mein Name ist Robert. Seit fünf Jahren lebe in Bristol, aufgewachsen bin ich in einem kleinen Dorf im Süden Amsterdams. Ich arbeite als Theaterregiesseur.