mein Glücksbringer Borys, Student - Poznan (Polen)

Was ist dein „one thing“?
Mein Glücksbringer.

Seit wann begleitet dich dein „one thing“ und wo hast du es her?
Dieser Glückbringer gehörte meinem Vater, der vor sieben Jahren verstorben ist. Nach seinem Tod nahm ich die Karte aus seinem Portemonnaie und trage sie seitdem in meinem.

Welche Bedeutung hat dein „one thing“ für dich?
Ich weiß, dass die Karte sehr wichtig für meinen Vater war. Er war Buddhist. Ich vermute, die Karte wurde aus handgeschöpftem Papier hergestellt und die Zeichen wurden mit einem besonderen Stift kalligraphiert. Für mich ist die Karte wie ein Teil von ihm. Sie ist mein Glücksbringer und immer in meinem Portemonnaie zusammen mit einem Bild meines Vaters.

Wie oft verwendest du dein „one thing“?
Ich trage meinen Glücksbringer die ganze Zeit mit mir in meinem Portemonnaie. Ich sehe die Karte jedes mal, wenn ich es benutze.

Wie heißt du? Wo wohnst du? Was machst du im Leben?
Mein Name ist Borys. Ich komme aus Poznan und bin Student der Informationstechnologie.