mein Fahrrad Jasmin, Aktivistin und Künstlerin - Hannover (Deutschland)

Was ist dein „one thing“?
Mein Fahrrad.

Seit wann begleitet dich dein „one thing“ und wo hast du es her?
Ich wollte schon immer ein rotes Fahrrad haben und habe mir Anfang 2000 nachdem mein letztes Fahrrad nicht mehr funktionstüchtig war, dieses Rad neu gekauft. Ich bin so verliebt in das Fahrrad, dass ich es immer in den Keller bringe und nicht gern draußen stehen lasse.

Welche Bedeutung hat dein „one thing“ für dich?
Mein Fahrrad bedeutet mir sehr viel. Es passt perfekt zu meinem Lebensstil. Es ist für mich Freiheit, wenn ich in meinem eigenen Tempo durch die Stadt fahren kann. Wenn ich mich bewege und mir der Wind um die Ohren weht, bekomme ich sofort gute Laune. In meiner Heimatstadt Hannover kann ich mit dem Rad fast jeden Ort innerhalb von 15-20 Minuten erreichen. Ohne ein Fahrrad fühle ich mich nicht vollständig.

Wie oft verwendest du dein „one thing“?
Im Sommer fahre ich jeden Tag Fahrrad, im Winter ein bisschen weniger. Wenn das Wetter zu kalt ist, benutze ich auch mal die Straßenbahn.

Wie heißt du? Wo wohnst du? Was machst du im Leben?
Ich bin Jasmin aus Hannover. Ich bin Aktivistin und Künstlerin. Ich habe das Projekt „the one thing“ ins Leben gerufen.